KOLUMNE

Sie sind hier

Blätterwald: Proud To Be Punk #32

Weiter geht die Lesezeit - neben Corona kommt jetzt auch noch die Hitze des Sommers dazu. Mal sehen wann die Springerblätter was von Rekordsommer faseln werden. Also eine Viruspandemie und Klimawandel, was passt da besser als sich zum Lesen zurück zu ziehen? Genau!

Blätterwald: Rauditum Fanzine #1

Die Corona-Pandemie scheint sich, so unangenehm sie auch ist, als eine Revivalzeit für Fanzines herauszukristallisieren. Dem Kev aus dem sächsischen Elbflorenz, scheint der Drang nach bedrucktem Papier auch gepackt zu haben und präsentiert mit dem „Rauditum Fanzine“ ein feines Machwerk.

Inhaltlich gibt es diverse Interviews, Zine- und Bandvorstellungen, wobei die Interviews mit Ugly (Skintonic) und Olaf (Stage Bottles) sehr zu empfehlen sind. Der Szenebricht Mexiko kann auch was. Der Kollege Matze vom „Punk! OI! Ska!“ Fanzine kommt auch zu Wort und nach Prag geht es auch.

Blätterwald: „Punk! OI! Ska!“ Ausgabe 2

Das ging fix, knapp 90 Tage nach der Erstausgabe liegt auch schon die zweite Ausgabe aus der Feder von Matze auf dem Tisch. Das Strapazieren alter Laserdrucker im beschaulichen Hof geht also weiter und lässt sich von der Corona Pandemie kaum beeindrucken.

Auf 116 Seiten gibt es diesmal u.a. Die Dorks, Arvar! Fanzine, Die Ritter der Sternburg, P-Town-Unity Crew, Brigade Seoul, viele Konzertberichte und ausführliche Reviews.