Moscow Death Brigade: „Bad Accent Anthems“

Sie sind hier

„Bad Accent Anthems“ heißt das heiß erwartete dritte Album der Moscow Death Brigade. Wie gewohnt gibt es eigenständigen, aggressiven EDM-Hardcore-Metal-Drum’n’Bass-Techno-Rap-Punk auf die Ohren. Die Musik will vor allem gefühlt werden und die Band überliefert das mit einer enormen Intensität, die das Infield in ein Schlachtfeld verwandelt. Das ganze kommt mit einer rebellischen Attitüde daher und untermauert diese mit roher Energie. Moscow Death Brigade bringen ihr neues Werk auf den Punkt – simple, knackige Banger, Songs die einfach nur ins Blut gehen und sich nicht zu sehr in melodischen Geflechten verhaspeln. Inhaltlich geht man knallhart mit Rassismus und Diskriminierung ins Gericht.
Gemastert wurde die neue Scheibe von Tony Lindgren, der schon von Amon Amarth bis Billie Eilish diverse Hochkaräter betreut hat.

"Bad Accent Anthems" ist der nächste heiße Scheiß, der uns an den nächsten Wochenenden gut unterhalten wird. Zudem ist das Album definitiv ein ultimativer Geduldstester bzgl. des Wartens bis wir alle wieder gemeinsam Schulter an Schulter feiern können. Hoffen wir mal das der Gig am 31.08.2020 im Eisenhüttenstädter Steelbruch steigen kann!

Jan 20.04.2020