F.R.I.D.A. Demo EP

Sie sind hier

F.R.I.D.A. sind eine zwei Jahre alte Punkband aus Berlin, auf ihrer Demo EP geben sie drei Stücke ihres Könnens zum besten.

Im groben machen sie eine Mischung aus Bad Religion, S. Distortion, Leatherface und Hot Water Music, es gibt bei F.R.I.D.A einfachen melodischen Punkrock bzw. Punk`n`Roll mit deutschen Texten auf die Ohren. Am Gesang beglückt uns Toni von Piratenpapst, Alex ist für Gitarre und Chor verantwortlich, dann wären da noch Micha an der Gitarre und Gesang, der spielt auch bei Johnnie Rook, die wunderbare LOW am Bass und der Lars an den Drums.

Inhaltlich positionieren sich F.R.I.D.A deutlich nach Links und erinnern mich an der ein oder anderen stelle an Dritte Wahl. Auf der EP wagen sie sich neben zwei eigenen Stücken an den Ton Steine Scherben Klassiker „Jetzt schlägts Dreizehn“. Raus gekommen ist eine knackige Punk Interpretation die wie die anderen beiden Stücke zum Tanzen einlädt.

F.R.I.D.A arbeiten gerade an ihrem ersten Album, welches 12 Stücke enthalten wird und dessen VÖ noch für dieses Jahr geplant ist, ich bin gespannt!

Jan