Konzert-Archiv

Sie sind hier

Hier findet Ihr den Überblick über alle Konzerte in unserer Datenbank, die bereits vorbei sind.
Mi., 28. Nov 2012 MAD CADDIES…

@

Bi Nuu

Im Schlesischen Tor
10997 Berlin
Deutschland
DE
früher KATO

Di., 27. Nov 2012 AMADOU AND MARIAM…

@

Postbahnhof

Straße der Pariser Kommune 8
10243 Berlin
Deutschland
DE
Tel: 030 / 6981280

Do., 22. Nov 2012 FAHNENFLUCHT…

@

Cassiopeia

Revaler Strasse 99
10245 Berlin
Deutschland
DE

Mo., 19. Nov 2012 The Hives…Rock

The Hives – die Garage-Rockhelden sind zurück
Im November auf GO RIGHT AHEAD TOUR!

The Hives haben mit Hits wie „Hate To Say I Told You So“ eine ganze Generation geprägt und den maßgeschneiderten Herrenanzug zurück in die Rockmusik gebracht. The Hives kehren im 19. Jahr ihres Bestehens mit neuem Album „Lex Hives“ und großer Hallentour im Winter auf internationale Konzertbühnen zurück. Im November kommen die Schweden um den charismatischen Frontmann Howlin’ Pelle Almqvist für fünf Shows nach Deutschland, um dem Publikum in Berlin, Köln, Hamburg, München und Wiesbaden mit ihrem energiegeladenen Garage Rock einzuheizen.

Gut vier Jahre sind seit ihrer letzten Tournee vergangen, doch ihr Ruf als eine der besten Live-Bands der Welt hat darunter nicht gelitten. Als The Hives sich im April mit ihrem ersten Konzert nach der Schaffenspause beim legendären amerikanischen Coachella Festival zurückmeldeten, überschlugen sich die Kritiker von Rolling Stone, L.A. Times oder Spin vor Lob. Ob es nun Almqvists unnachahmliche Bühnenpräsenz, sein trockener Humor, sein Talent als Entertainer oder das druckvolle Set aus alten Hits und neuem Material war, am Ende waren sich alle einig: The Hives haben auf den Bühnen dieser Welt gefehlt.

Der Weg zum Weltruhm begann für das Quintett bestehend aus Howlin' Pelle Almqvist, Nicholaus Arson, Vigilante Carlstroem, Dr. Matt Destruction und Chris Dangerous 1993 im beschaulichen Ort Fagersta in Schweden. Nach einem Achtungserfolg mit dem 97er Album „Barely Legal“ gelang der Band im Jahr 2000 mit dem Nachfolger „Veni Vidi Vicious“ der Durchbruch. Mit Tracks wie „Main Offender“ oder „Hate To Say I Told You So“ leiteten The Hives eigenhändig das Revival des Garage Rock ein. Schnell sprachen sich auch ihre Live-Qualitäten herum. Ob im kleinsten Club oder bei großen Festivals wie Rock am Ring und Rock im Park, die Shows von The Hives waren und sind immer ebenso unvergesslich wie unvorhersehbar.

Nach einer exzessiven Welttournee zu „Veni Vidi Vicious“, mit der sie schließlich auch den amerikanischen Markt für sich gewinnen konnten, produzierten The Hives in ihren Heimatort Fagersta ihr drittes Album „Tyrannosaurus Hives“, das 2004 erschien. Mit der Single „Walk Idiot Walk“ konnten die Schweden erneut internationale Erfolge feiern. Getreu dem Motto der zweiten Singleauskopplung „Two-Timing Touch And Broken Bones“ führte die anschließende Tour die Band nicht nur in hunderte ausverkaufte Konzerthallen, sondern dank der teils riskanten Showeinlagen auch rund 25 Mal im Anschluss an die Gigs ins Krankenhaus. So erzählt es zumindest die bandinterne Statistik.

Nach der Veröffentlichung der vierten Platte „The Black And White Album“ mit Hits wie „Tick Tick Boom“ und anschließender Welttour zogen sich The Hives 2008 aus der Öffentlichkeit zurück und sammelten neue Kräfte, um sich mit ihrer typischen Power und Leidenschaft zurückzumelden. Denn auch 2012 spielen The Hives fraglos in einer ganz eigenen Rock-Liga. Oder um es mit der Band selbst zu sagen: „The Hives sind zurück. Lauter, verwegener, stolzer und überzeugender denn je.“

@

C-Halle

Columbiadamm 13-21
10965 Berlin
Deutschland
DE

Fr., 16. Nov 2012 YELLOW UMBRELLA…(Reggae, Ska & Dancehall / Dresden)

+
Reggae & Ska-Party feat.
DR. JEKYLL & MR. HYDE (Berlin)
DOCTOR BIRD (Mülheim/Ruhr)

+++

@

Slaughterhouse

Lehrter Straße 35
10557 Berlin
Deutschland
DE

Fr., 16. Nov 2012 Atze Wellblech (Folk/Punk/Reggea) + Berlinska Droha (Sorbischer Folk trifft Punk)…Record-Release-Konzert

Gäste:
Jakub von Čorna Krušwa (Singer/Songwriter)
Andreas Michalke (Auktion/Destruktion)
Dj Alusie (Punk/Wave/pop)

ab 21:00 Uhr

@

KvU - Kirche von Unten

Storkower Str. 119
10407 Berlin
Deutschland
DE
Tel.: 030 4491172

Fr., 16. Nov 2012 Siempre Antifascista Festival…Tag 2

  • KOP (Antifa Metal-Hardcore aus dem Baskenland)
  • BAK XIII (Mix of catchy 80’s New Wave and Modern Dark Electro)
  • Beyond Pink (Hardcore Punk aus Schweden)
  • Streets of Rage (AFA-Oicore aus Nancy/Frankreich)
  • Respect My Fist (Grrrl Punx aus Berlin)

Im Anschluss an das Konzert Aftershowparty mit den Oldfashioned Rudeboys (Reggae, Rocksteady, Ska).

Einlass: 19.30 Uhr - Beginn: 20.00 Uhr

@

SO36

Oranienstr. 190
10999 Berlin
Deutschland
DE

Do., 15. Nov 2012 Siempre Antifascista Festival…Tag 1

  • What We Feel featuring members of Distemper, My Terror und Hausvabot (Antifa-HC aus Moskau - einzige Show weltweit!)
  • Feine Sahne Fischfilet (Antifaschistischer Punkrock aus Rostock - Recordreleaseshow)
  • Jesus Skins (AFA-Oi! aus Hamburg)
  • Riot Brigade (AFA-Streetpunk)
  • Kobito featuring DJ Kai Kani (Hip Hop aus Berlin)

Einlass: 19.30 Uhr - Beginn: 20.00 Uhr

@

SO36

Oranienstr. 190
10999 Berlin
Deutschland
DE

Mi., 14. Nov 2012 Schnaftl Ufftschik…

Konzert mit Videodreh.

Eintritt: 5 €

@

Kaffee Burger

Torstr. 60
10119 Berlin
Deutschland
DE

Fr., 02. Nov 2012 DRITTE WAHL + Zaunpfahl …

@

Astra Kulturhaus

Revaler Str. 99
10245 Berlin
Deutschland
DE

Do., 01. Nov 2012 DRITTE WAHL + CRUSHING CASPARS …

+ Special Guest: Zaunpfahl

@

Astra Kulturhaus

Revaler Str. 99
10245 Berlin
Deutschland
DE

Mi., 31. Okt 2012 8°6 Crew (F), Skaferlatine (F), Jokerface (I)…Europa gibt sich mit Offbeat die Ehre, und zwar eher Uptempo

Eine kulturelle Reise durch unsere Nachbarlande mit beschwingtem Tanzvergnügen

@

SO36

Oranienstr. 190
10999 Berlin
Deutschland
DE

Mi., 31. Okt 2012 Danko Jones…Rock

Seit dem 17. April ist Danko Jones im Studio, um zusammen mit seiner Band, also John Calabrese am Bass und Atom Willard an den Drums, sein neues Album aufzunehmen. Der Titel ist noch nicht bekannt, aber über die Musik müssen wir nicht lange spekulieren: Rock’n’Roll! In allen Spielarten, in allen Varianten, in allen Tonarten, in allen Lagen, immer auf oberster Schiene. Denn das zeichnet den Kanadier, der seine Band nach sich selbst benannt hat, noch immer aus: Er ist der selbstironische Eroto- und Egomane, der er immer war. Er bleibt der charmante Plauderer – man höre sich nur einmal seine Podcasts an, in denen er mit hochkarätigen Gästen über alles redet, was ihm in den Sinn kommt, von Kiss oder Guns’n’Roses oder The Stooges über Berühmtheit, die Höhen und Tiefen des Showbiz und Tätowierungen bis hin zu Twitter oder die Filme von Dan Aykroyd. Man fragt sich, wann der härtest arbeitende Mann des Rock dazu eigentlich noch Zeit neben seinen musikalischen Verpflichtungen, seinen Studioterminen und natürlich seinen Live-Auftritten. Denn in Wahrheit ist natürlich die Bühne das natürlich Habitat des Trios. Hier rollen die Riffs mit der vollen Power eines D-Zugs, trommelt sich einer allabendlich durch einen Granitsteinbruch und pluckert der Bass mit der Zuverlässigkeit der Braunschweiger Atomuhr durch die kurzen, rohen Songs. Daneben steht völlig abgeklärt der Frontmann, singt sich die Galle aus dem Leib und flirtet gleichzeitig mit allen anwesenden Frauen, bis alle in Schweiß geraten. Ein Konzert von Danko Jones ist Rock’n’Roll wie er sein soll: Dreckig, laut, tanzbar, frech und direkt.

@

Postbahnhof

Straße der Pariser Kommune 8
10243 Berlin
Deutschland
DE
Tel: 030 / 6981280

Di., 30. Okt 2012 The Aggrolites (LA, USA), Rolando Random & the young Soul Rebels…Perfektly Dirty Reggae

Endlich rollt der Raubeinreggae wieder durch Berlin.
Die Lokalhelden von Rolando Random & The Young Soul Reggae geben den Hauptstadt-Straßen-Anheizer

@

SO36

Oranienstr. 190
10999 Berlin
Deutschland
DE

Mi., 24. Okt 2012 Le Fly…St. Pauli Tanzmusik

@

Monarch

Skalitzer Str 134 X-Berg
10999 Berlin
Deutschland
DE

Di., 23. Okt 2012 Madness…2Tone Legende aus UK

@

C-Halle

Columbiadamm 13-21
10965 Berlin
Deutschland
DE

Fr., 12. Okt 2012 MISSING ANDY…BRIT-POP / ALTERNATIVE / SKA / MOD

+
SPARTAN ALLSTARS
(Ska & RockSteady / Berlin)
+
After-Show-Party mit
SHAKE A LEG SOUNDSYSTEM
(Tübingen/Berlin)

@

Slaughterhouse

Lehrter Straße 35
10557 Berlin
Deutschland
DE

Fr., 12. Okt 2012 Billy Talent…Pop Punk

Billy Talent sind im Studio und arbeiten an ihrem vierten Studioalbum (Ja, wir wissen: Wenn man die Platte „Watoosh!“ mitzählt, die noch unter dem Bandnamen Pezz veröffentlicht wurde, ist es natürlich das fünfte). Viel ist noch nicht bekannt über das neue Werk, außer, dass es mit ziemlicher Sicherheit nicht „Billy Talent IV“ heißen wird. Die ersten drei Platten hätten eine Trilogie gebildet, ließ sich Frontmann Benjamin Kowalewicz zitieren, und erläutert weiter: „Die neuen Songs sind ganz anders als alles, was wir bisher gespielt haben, aber es fängt die Eindringlichkeit unseres ersten Album wieder ein.“ Offensichtlich wird auch die Instrumentierung ein wenig erweitert. So hat die Band bekannt gegeben, dass beispielsweise Jeff Beecher, Kontrabassist beim Toronto Symphony Orchestra, als Gastmusiker dabei sei. Das ist ungewöhnlich, denn bislang spielten Billy Talent alles selbst ein, ohne Hilfe befreundeter Musiker. Es kündigt sich also Großes und Neues an bei den Kanadiern. Sicher ist aber auf jeden Fall, dass wir uns auf die 1.Single freuen dürfen, die bei uns ab Ende Mai zu hören sein wird. Gefolgt vom neuen Album Anfang September und mit einer anschließenden Europatour. Im Herbst stehen Sänger Kowalewicz, Gitarrist Ian D’Sa, Bassist Jonathan Gallant und der Schlagzeuger Aaron Solowoniuk wieder bei uns auf den großen Bühnen und präsentieren ihre neuen Songs live. Und für die Konzerte gilt ganz bestimmt das immer noch alte Motto: Shouting und Vocals, knackige Gitarrenriffs und die perfekte Balance von Druck und Transparenz im Sound machen die Shows von Billy Talent aus.

@

Max-Schmeling-Halle

Am Falkplatz 1
10437 Berlin
Deutschland
DE

Fr., 05. Okt 2012 The Movement (DK), The Pikes…Best dressed and asskickin Mod alive

The Movement sind nach einer etwas längeren Kreativpause wieder zurück und rocken weiter mit politischem Engagement
und perfektem Style. As Mod as it gets.

Im ehemaligen Kato

@

Bi Nuu

Im Schlesischen Tor
10997 Berlin
Deutschland
DE
früher KATO

Fr., 05. Okt 2012 Kotzreiz + Vageenas…Punk

@

Cortina Bob

Wiener Str 34
10999 Berlin
Deutschland
DE

Do., 04. Okt 2012 Yellow Cap…Uptempo 3rd Wave

@

Tommy Weissbecker Haus

Wilhelmstr. 9
10963 Berlin
Deutschland
DE

Fr., 28. Sep 2012 THE MEATMEN …Rock

@

Crystal Club

Columbiadamm 9-11
10965 Berlin
Deutschland
DE

Do., 27. Sep 2012 Die Kassierer…Punk

@

Astra Kulturhaus

Revaler Str. 99
10245 Berlin
Deutschland
DE

Mo., 24. Sep 2012 Eloy…Prog Rock

@

Postbahnhof

Straße der Pariser Kommune 8
10243 Berlin
Deutschland
DE
Tel: 030 / 6981280

Do., 20. Sep 2012 H-BLOCKX…Crossover

Am 25.05.12 erscheint das neue Album "HBLX" (Ministry Of Sound/Warner) der deutschen Crossover-Pioniere H-BLOCKX, das sie im September ausgiebig in Berlin vorstellen werden.
Einer ganzen Generation haben sich die Crossover-Hymnen der H-Blockx ins popkulturelle Gedächtnis gebrannt. Wer in Deutschland zwischen dreißig und fünfzig Jahre alt ist, hat mit hoher Wahrscheinlichkeit zu „Risin´ High“ Parties gefeiert oder ist im Beat von „Move“ vor irgendeiner Bühne in die Luft gesprungen. Die Münsteraner sind die erfolgreichste heimische Crossoverband der 90er, mit „Risin´ High“ haben sie einen immergrünen Klassiker geschrieben, der unverrückbar Teil dieser Dekade ist. Ihr Groove bewegt die Massen bis heute. Allein fünfmal spielte der Vierer bei Rock Am Ring und versetzte zehntausende Festivalbesucher in Partystimmung. Und bei Rock Am Ring 2010 beginnt auch das jüngste Kapitel der H-Blockx-Story.
Als Vorgruppe von Kiss versetzte das Quartett die Festivalbesucher wieder mal in Hochstimmung, beflügelt von dem Auftritt beschloss die Band noch einmal ins Studio zu gehen, um diesen ganz speziellen Live-Vibe und die Energie einzufangen. Mit Produzent Vincent Sorg (Die Toten Hosen, In Extremo u.a.). und Partner Jörg Umbreit traf man sich in den Principal-Studios nahe Münster, wo in gut vier Wochen „HBLX“ entstand, ein Werk, das die Tugenden des ersten legendären Albums „Time To Move“ fortführt. An diesen unvergessenen Auftritt bei Rock am Ring anknüpfend und beflügelt von den neuen Songs wurden für 2012 über 18 Festivals im In- und Ausland gebucht. Im September 2012 werden Henning Wehland (Gesang), Tim „Tinte“ Humpe (Gitarre), Stephan „Gudze“ Hinz (Bass) und Steffen „Steddy“ Wilmking (Schlagzeug) den Bühnen Deutschlands die Ehre geben.

@

Columbia Theater

Columbiadamm 9-11
10965 Berlin
Deutschland
DE

Do., 13. Sep 2012 Martin Jondo (Berlin) - Record Release…Roots Reggae Berlin Style

Rootsig, knarzig, reggae.

Der Berliner Jung Martin Jondo feiert die Release seines inzwischen vierten Albums! Könnte ne party werden.

@

SO36

Oranienstr. 190
10999 Berlin
Deutschland
DE

Sa., 08. Sep 2012 FSX-PARTY "FREIE SCHULE BLEIBT IM KIEZ!"…Kinder- & Eltern-fest / Musik / Performance / Aktion

ab 15.00 Uhr

FSX (Freie Schule Kreuzberg) lädt ein:
FREIE SCHULE BLEIBT IM KIEZ !
"Wir wollen nicht mehr warten, wir brauchen Räume + 'nen Garten!"

Die Freie Schule Kreuzberg lädt hiermit alle Interessierten, Engagierten und Feiermotivierten Kreuzberger & auswärtige Schüler, Weggefährten, Freunde, Nachbarn, Initiativen, Schulen, Kinderläden und Projekte herzlich ein mitzufeiern!
Es gibt Musik von Kinder- & "Grossen"-Bands, DJs, Aktionskunst und -Künstler, Clowns & Performer, Ausstellung & Filme, Mal- & Schokokussweitwurf-Maschinen, einen Kids-Flohmarkt, warmes und kaltes Essen, Waffeln, Salate, Kuchen, Kinder-Cocktails und sogar vegane Sushi.
Feiert mit der FSX! Ihr seid alle eingeladen!
Wir wollen bei der ganzen Feierei aber auch nicht vergessen, dass die Existenz der Freien Schule in diesem Moment akut bedroht ist. Wie so viele andere Gebäude in unserem Kiez wurde auch das Haus in der Zeughofstrasse von einer privaten Immobiliengesellschaft aufgekauft, mit dem Ziel die Räume einer profitableren Verwertung in Form von Lofts und Galerien zuzuführen.
Die FSX sucht neue Räume!
Diese Feier soll also auch dazu dienen auf unsere bedrohte Lage aufmerksam zu machen, uns mit anderen Betroffenen & Initiativen zu vernetzen und die Möglichkeiten alternativer Räume & Standorte auszuloten.

http://freieschulekreuzberg.de/
http://www.clash-berlin.de/

@

Clash

Gneisenaustr. 2a
10961 Berlin
Deutschland
DE

Do., 06. Sep 2012 The Unlimiters…Reggae, Trad Ska

@

Tommy Weissbecker Haus

Wilhelmstr. 9
10963 Berlin
Deutschland
DE

Mo., 03. Sep 2012 Dog Eat Dog…Crossover

Dog Eat Dog entstehen 1989 im Umfeld von Mucky Pup, einer in New Jersey recht erfolgreichen Crossover-Band. Im Unterschied zu anderen Bands dieses Genres setzen Dog Eat Dog zusätzlich zur normalen Instrumentierung ein Saxophon ein, das ihrer Musik eine eigene Note gibt. Die Idee zu Dog Eat Dog haben die beiden Mucky Pup-Mucker Dave Neabore (Bass) und Sean Kilkenny (Gitarre), die mit ihrem ehemaligen Roadie John Connor am Gesang gemeinsame Sache machen wollen. Auch Dan Nastasi (ebenfalls Gitarrist bei Mucky Pup) schließt sich der Meute noch an. Allein der Platz auf dem Drumhocker erweist sich als relativ unsicher. Davon lassen sie sich aber nicht aufhalten, sondern spielen schnell ihr erstes Demo ein. Dieses drückt Biohazard-Klamper Billy Graziadei den Verantwortlichen bei Roadrunner Records in die Hand und schon haben Dog Eat Dog einen Deal. So erscheint 1993 die "Warrant E.P.", welche eine direkte Anspielung auf das Warrant Album "Dog Eat Dog" ist. Zwar ist die EP nur mäßig erfolgreich, doch schon ein Jahr später legen sie mit "All Boro Kings" kräftig nach. Mit den beiden Singles "No Fronts" und "Who's The King?" dürfte ihnen auch ein Platz im Crossover-Himmel sicher sein. Gastsänger auf dem Album ist Darryl Jenifer von den Bad Brains, mit denen sie zuvor auf Tour waren. Bevor 1996 "Play Games" erscheint, sind sie erneut in Europa auf Tour. Diese Mal begleiten sie jedoch Biohazard und Downset. Inzwischen hat sich Brandon Finlay den Platz hinter dem Drumkit gesichert, doch auch diverse andere Musiker tragen ihren Teil zu "Play Games" bei. So liefert nicht nur Ronnie James Dio einen Gastbeitrag ab, sondern auch RZA vom Wu-Tang Clan. Leider packt Dan seine Koffer, weswegen Ex-Mucky Pup-Basser Mark DeBacker die zweite Gitarre übernimmt. Zusätzlich lässt noch Scott Mueller seine Luft durch's Saxophon ab. Ein weiterer Besetzungswechsel steht an als Scott und Mark der Band den Rücken kehren, doch auch ohne deren Mithilfe erscheint im Sommer 1999 "Amped". Nach Kontroversen mit der Plattenfirma trennen sich die Wege der Band und des Labels im folgenden Jahr. Für das Label ist die Trennung Anlass genug, die gemeinsamen Jahre noch einmal in einem Best Of-Album auszuschlachten. In der Folgezeit ist die Band alles andere als untätig. Angestachelt von ihren enthusiastischen Fans touren DOG EAT DOG rund um den Planeten und geben energetisch schweißtreiben Auftritte, die in einer gigntischen Party endet. Das Triumvirat Dave Neabore, Dan Nastasi und Sean Kilkenny krallt sich 2002 schließlich den ehemaligen Bloodhound Gang Drummer John Milnes und nimmt unter dem Namen All Boro Kings die Scheibe "Just For The Fun Of It" auf. Es dauert jedoch noch bis 2006, ehe Dog Eat Dog endlich wieder mit einem neuen Longplayer um die Ecke kommen. "Walk With Me" erscheint im Mai, produziert hat Thumb/Alternative Allstars-Mann Claus Grabke. Gäste auf dem Album sind Marta Jandova (Die Happy), Dr. Ring-Ding, der Hip Hopper Heartbeat und sogar Posaunist Greg Boyer, der sonst mit Künstlern wie Prince oder Beyoncé auf der Bühne steht. Auch ohne weitere Tonträgerveröffentlichungen sind DOG EAT DOG permanent unterwegs und rocken die Clubs zwischen Rio und Ulan Bator, zelebrieren 2010 das 20jährige Bandjubiläum, werden weder altersmüde noch lassen sie sich von kurzlebigen Trends beeindrucken und leben getreu dem Motto: Erwarte das Unerwartete. Und so gehen sie in Berlin im Herbst auf die Bühne und feuern Hits aus der Hüfte.

@

Magnet Club

Falckensteinstraße 48
10997 Berlin
Deutschland
DE

Mo., 03. Sep 2012 Sum 41…Punk Rock

@

Postbahnhof

Straße der Pariser Kommune 8
10243 Berlin
Deutschland
DE
Tel: 030 / 6981280

Sa., 01. Sep 2012 Wasserschlacht auf der Oberbaumbrücke…Ohne, dafür umso schmutziger. Support the X!

Die APPD lädt einmal mehr zur traditionellen Wasser- und Schlammschlacht auf der Oberbaumbrücke. Friedrichshain und Kreuzberg kämpfen
bis auf den letzten Brack-Wasser-Beutel um die Kontrolle auf der Grenzbrücke. Heroische Szenen spielen sich ab (wobei der Fhain häufig dank schweren Geräts) am Ende die Oberhand gewinnt.

Raus auf die Straße zur großen Plantschparty!

Beginn: High Noon (12 Uhr Mittags!!)

@

Fr., 31. Aug 2012 Bam Bam Shaka Lang…Rocksteady, Reggae, Dub, Ska, Roots

BAM BAM SHAKA LANG - Rocksteady, Reggae, Dub, Ska, Roots mit King David, Don Rocksha, Breadda Henry und Dr.Jekyll & Mr. Hyde. Mit selbstgebautem Soundsystem - Kommt vorbei, genießt den Bass und tanzt mit uns!

@

Fr., 24. Aug 2012 Sommerfest im Wagendorf Karow…Umsonst und Draußen!

live ab 15 Uhr: Marie Chain, special guest, Lena Stoehrfaktor, Stonedrifters.

Djs: bang bang shakalang Soundsystem (dub roots), Zyde FX (reggae, dancehall), Dj Tobi (60´s,70´s), Dr. Jekyll& Mr. Hyde (Ska, RnB)

@

Wagendorf Karow

Pankgrafenstr. 12d
13125 Berlin
Deutschland
DE

Seiten